UPDATE 2 – Freispruch nach Doppelmord – Ludwigshafen-Somalier: schockierende Details über den Angriff . So musste der Vater des 20 Jahre alten Opfers mit ansehen, wie sein Sohn vor seinen Augen blutströmt starb.

Freispruch nach Doppelmord in Ludwigshafen-Oggersheim – Angeklagter Somalier ist schuldunfähig

25.05.2023

der somalische Doppelmörder von Ludwigshafen kam 2015 als illegaler Einwanderer nach Deutschland.

Im Prozess gegen einen Somalier, der Mitte Oktober in Ludwigshafen-Oggersheim zwei Männer erstochen und einen dritten lebensgefährlich verletzt hatte, ist am Mittwoch das Urteil gefallen. Der Mann wurde freigesprochen. Obwohl der Täter laut Staatsanwaltschaft in allen drei Fällen heimtückisch gehandelt habe, sei er schuldunfähig. Ein Gutachter hatte bei ihm eine paranoide Schizophrenie festgestellt und damit seine anderslautende vor Prozessbeginn getroffene Einschätzung korrigiert.

.

Deutschland: Trauerfeier in Ludwigshafen – Deutsche sind Opfer zweiter Klasse

Trauerfeier im Ludwigshafen – Deutsche sind Opfer zweiter Klasse

Der somalische Amokläufer von Ludwigshafen kam 2015 als illegaler Einwanderer nach Deutschland. Danach wurde er als Flüchtling anerkannt und war bereits wegen Körperverletzung polizeibekannt.

Unterdessen werden immer neue schockierende Details über den Angriff bekannt.

So musste der Vater des 20 Jahre alten Opfers offenbar mit ansehen, wie sein Sohn vor seinen Augen blutströmt starb.

„Ich habe noch nie jemanden so bitterlich weinen sehen“, sagte eine Zeugin.

Nach Angaben der Polizei nutzte der Somalier ein 30 Zentimeter langes Messer, um seine Opfer zu massakrieren. „Mehrere Zeugen berichteten, daß der Angreifer bei den Taten neben weiteren Rufen auch ‘Allahu Akbar‘ gerufen habe. Aufgrund dessen werden umfangreiche Ermittlungen zum Motiv und den Hintergründen durchgeführt“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Dennoch gebe es angeblich keine Hinweise auf einen islamistischen oder terroristischen Hintergrund.

Faeser reagiert gelassen und fordert weitere Millionen der gleichen Sorte…


Wichtig zwecks Fortführung der Artikel: Bitte die Artikel bewerten

 

2 Gedanken zu “UPDATE 2 – Freispruch nach Doppelmord – Ludwigshafen-Somalier: schockierende Details über den Angriff . So musste der Vater des 20 Jahre alten Opfers mit ansehen, wie sein Sohn vor seinen Augen blutströmt starb.

  1. Ich finde es traurig, dass unsere Bundesregierung solche Menschen hier in unser Land lässt, die solche widerliche Taten begehen! Entschuldigung für Schreiben das, aber man sollte all diese Personen sofort zurück schicken, am besten in einen Sarg! Für so etwas sollte man die Todes-Strafe wieder einführen!

     
  2. Der Somalier mag “schuldunfaehig” sein, nicht aber diejenigen, die ihn hereinliessen! Die sollten voll Haftpflichtig gemacht werden.

     

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.