Brennpunkt Brüssel: AUF1-Reportage aus dem Globalisten-Moloch

Ein charakterloser Unort der Moderne ohne Herz und Identität

Erstmals war letzte Woche zu Recherchezwecken ein AUF1-Team in Brüssel unterwegs, um sich von der Hauptstadt der EU-Nomenklatura ein eigenes Bild machen zu können.

Die Metropole und ihre multikulturelle Bevölkerung ist selbst das beste Sinnbild für den von kosmopolitischen Kräften beherrschten Völkerkerker:

Überfremdet, kalt und seelenlos.

Ein charakterloser Unort der Moderne ohne Herz und Identität.

Und die Eurokraten arbeiten eifrig dran, dass es bald überall genau so sein wird.


Zwecks Fortführung der Artikel
bitte jeden Bericht bewerten

 

Kommentar verfassen