Bill Gates und WHO veranstalten neues Planspiel: Catastrophic Contagion

Katastrophische Ansteckung

Katastrophale Ansteckung, besonders viele Kinder sterben!

Dieses furchtbare Szenario der „nächsten Pandemie“ wurde in einem „Pandemie Planspiel“ in Brüssel geübt. Kritiker fühlen sich an das Planspiel „Event 201“ erinnert, das drei Monate vor dem Corona-Ausnahmezustand simuliert wurde.

Mag. Kornelia Kirchweger und Stefan Magnet sprechen über die ersten Erkenntnisse. Das Planspiel fand am 23. Oktober 2022 in Brüssel statt und trug den Namen „Catastrophic Contagion“, auf deutsch: Katastrophale Ansteckung. Zitat aus der Zusammenfassung der Simulation:

„Die Teilnehmer setzten sich damit auseinander, wie auf eine Epidemie in einem Teil der Welt reagiert werden sollte, die sich dann schnell ausbreitete und zu einer Pandemie mit einer höheren Sterblichkeitsrate als COVID-19 wurde und Kinder und Jugendliche überproportional betraf.“

Mit dabei, neben verschiedenen Ländervertretern, die WHO, Bill Gates und das Johns Hopkins Center for Health Security.

Die gleichen Teilnehmer wie schon bei „Event 201“ (2019) und Operation „Dark Winter“ (2001). Events, die jeweils zeitversetzt um drei Monate zu einem realen Ausnahmezustand geführt haben.

Link zur offiziellen Seite der Pandemie-Simulation: https://www.centerforhealthsecurity.org/our-work/exercises/2022-catastrophic-contagion/


Zwecks Fortführung der Artikel
bitte jeden Bericht bewerten

 

4 Gedanken zu “Bill Gates und WHO veranstalten neues Planspiel: Catastrophic Contagion


  1. Wie geht das an, dass 2 bis 3 Milliardäre
    der gesamten Menschheit von 8 Milliarden
    (= 8.000.000.000 !)
    dauernd LEBENSGEFÄHRDENDE VORSCHRIFTEN
    machen können?!
    Jedem Geiselnehmer, der auch nur 1 Menschenleben
    gefährdet, würde die Polizei doch ohne mit der Wimper
    zu zucken, eine Kugel in den Kopf schiessen!
    (wie man in letzter Zeit sogar in Deutschland gesehen hat!)

    hier noch 2 neue Kommentare von reitschuster,
    die ich mir abgespeichert habe und hier reinsetze:

    Avatar
    Dietmar Gaedicke Seneca • vor 2 Stunden • edited

    Die Welt steht am Scheideweg:
    Entweder globale Aufarbeitung und Bestrafung aller Verantwortlichen für den Massenmord durch die Covid-Impfung. Das gesamte
    polit-mediale Establishment fast aller Nationen fällt darunter. Gewaltige gesellschaftliche- und Staatskrisen gehen damit zwangsläufig einher. Denn viele Eliten der Macht und der Medien müssen abdanken und durch neue ersetzt werden. Und dann kriegen die besten Forscher der Welt unbegrenzte Mittel, um eine Methode zu entwickeln, wie man den Geimpften maximal helfen kann.
    Oder die Welt steuert auf finstere Zeiten zu. Überall massive Zunahme der Diktaturen, denn das drecksverlogene Establishment jeder Nation wird die Macht nicht hergeben wollen. Volksaufstände werden blutig niedergeschlagen!

    6

    Antworten

    Teilen ›

    Avatar
    Klemens Berger Dietmar Gaedicke • vor einer Stunde • edited

    Hoffen wir, dass der Allmächtige demnächst mal aufräumt. Eine andere Möglichkeit sehe ich leider aufgrund der Umstände und Gegebenheiten nicht.

    ……

     

  2. Bei Maget und anderen fällt mir auf,
    dass sie FÜR die Globalisten arbeiten,
    dass sie DAUERND SCHRECKENSZENARIEN
    aus deren PR-Abteilung berichten und noch
    schlimmer mit ihren ANGSTPROJEKTIONEN
    darüber hinaus auch noch den THINKTANK für die
    Globalisten abgeben!
    Das alles hilft den Leuten NICHT!
    Das was da an Angstprojektion
    abgelassen wird, SCHADET den LEUTEN!
    WIDERSTAND SIEHT ANDERS AUS!
    WIDERSTAND SIEHT ANDERS AUS!
    WIDERSTAND SIEHT ANDERS AUS!
    WIDERSTAND SIEHT ANDERS AUS!

     

  3. Damit man besser versteht, was ich meine,
    ein Beispiel:
    Wenn es sich um einen Indianerfilm handeln
    würde, wo ein Indianerstamm erfährt, dass
    ein anderer Indianerstamm einen Angriff
    plant, dann entspräche dem Magnet´schen Gebaren,
    sich im Stammesrat zusammensetzen, und in
    düstersten Farben sich auszumalen, was die
    Feinde alles mit einem tun können – genau das
    macht Magnet ja!; er faselt davon, dass der
    “Staat knallhart zuschlagen” und “Gesetze
    erlassen” und die Widerständler dagegen
    “wie Terroristen” behandeln wird! Damit schüchtert
    er die Leute ein, und ein Arschloch von Polizei-Präsident
    könnte nicht mieser daherreden wie dieser Magnet! –
    und der Indianerstamm würde sich damit
    SELBER FERTIGMACHEN und NICHT kämpfen!
    Von WIDERSTAND ist auch in diesem Magnet-Video
    KEIN WORT! Ich wiederhole: von WIDERSTAND
    kein einziges Wort!
    Es bestätigt sich noch einmal, worauf ich mit dem
    “Eyes of Thruth”-Video hingewiesen habe:
    der Magnet (aber auch andere) gerieren sich nur
    wie Widerstandskämpfer (um öffentliches Aufsehen
    zu erreichen), aber wenn man genauer hinsieht,
    findet man dabei keinen Widerstand.
    Das ist das letzte Magnet-Video, das ich mir
    angesehen habe.
    Und die andere G…e, faselt davon, dass man
    “sich vorstellen soll, was DANN passiert”!
    Schöne Grüsse von Bill Gates und den
    Globalisten soll ich AUF1-Magnet ausrichten.

     

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.