Klima-Schwindel: Eine Religion und ihre falschen Propheten, die Milliarden scheffeln 🌍🕌

bereits 2010 in sat1 deutlich und punktgenau vorhergesagt!

Mit dem heutigen 18. November endet die 27. Weltklima-Schwindel-konferenz der UNO im Ă€gyptischen Sharm el-Sheik. Großes Thema der Konferenz waren sogenannte Ausgleichszahlungen fĂŒr EntwicklungslĂ€nder. So heißt es etwa in einem Entwurf, es gebe einen „dringenden und umgehenden Bedarf fĂŒr neue, zusĂ€tzliche, berechenbare und angemessene finanzielle Mittel“, um diese im Kampf gegen den Klimawandel zu unterstĂŒtzen. Zahlen soll der Westen, denn der CO2-Ausstoß der IndustrielĂ€nder sei fĂŒr allerlei Katastrophen ĂŒberall auf der Welt verantwortlich. Dass das mit wissenschaftlich fundierten Tatsachen nichts zu tun hat, sondern vielmehr mit religiös anmutenden GlaubenssĂ€tzen, haben wir in diesem Beitrag aufgearbeitet.

💡 Viele verschiedene, vom Mainstream unter den Tisch gekehrte oder verdrehte Aspekte zum Klima-Thema finden Sie in unserer neuen Spezial-Rubrik „Klimaschwindel AUF1“: https://auf1.tv/klimaschwindel-auf1


Wichtig zwecks FortfĂŒhrung: Bitte die Artikel bewerten

 

Kommentar verfassen