Brisant: Irlmaier zum 3. Weltkrieg

Noch nie war die Welt so nah an einem Nuklearkrieg wie in diesen Wochen.

Der ukrainische Präsident Selenski befürwortete einen präventiven Atomschlag auf Russland, die britische Premierministerin Liz Truss sagte Ende August, sie würde jederzeit auf den Roten Knopf drücken, und Putin hat gestern ein neues Atom-U-Boot getestet. Wer einen Dritten Weltkrieg mit Russland schon vor 70 Jahren vorausgesehen hat, war ein gewisser Alois Irlmayer.

Irlmaier zum 3. Weltkrieg

Wichtig zwecks Fortführung: Bitte die Artikel bewerten

 

2 Gedanken zu “Brisant: Irlmaier zum 3. Weltkrieg


  1. Als der Name Stephan Bernd genannt wurde,
    habe ich das Video abgeschaltet.
    Stephan Bernd ist nicht, wie Elsässer meint,
    „wahrscheinlich der beste Experte für Prophetien“,
    sondern mit Sicherheit der Allerschlechteste!
    Das heisst, er ist GAR KEIN „Experte“!
    Stephan Bernd legt Irlmaier SYSTEMATISCH
    FALSCH aus! Er verleumdet Irlmaier, dieser
    habe KEINEN ATOMKRIEG vorhergesagt!
    DAS IST FALSCH!
    Irlmaier hat sehr wohl WIEDERHOLT(!) einen
    Atomkrieg vorhergesagt z.B.
    a) mit dem „Kastl“, das ein Flieger aus dem
    Osten in die Nordsee wirft, dann entsteht ein
    „Loch“ und es ist, als ob das Wasser „kochen“
    würde, dann türmt sich das Wasser hoch auf
    und überschwemmt ganz England
    (das ist eine als Tsunamiwaffe eingesetzte
    Wasserstoffbombe)
    b) die Äbtissin des Karmeliterinnen-Klosters
    in Salzburg, wo Irlmaier öfters betete, fragte
    Irlmaier nach der Zukunft ihres Klosters. Der
    beruhigte sie und sagte, das Kloster stehe
    unter dem Schutz Mariens, allerdings nur
    bis zum 3. Weltkrieg. Danach existiere Salzburg
    nicht mehr. Die Waffen, die wie Hiroshima und
    Nagasaki eine ganze Stadt auslöschen, sind
    bekannt, es sind Atomwaffen!

    Stephan Bernd sagt also über Irlmaier
    BEWUSST DIE UNWAHRHEIT!

    Das ist um so schlimmer, da sich Stephan
    Bernd selbst als „Prophezeiungsforscher“
    tituliert! Prophezeiungsforscher bin ich auch
    und zwar schon länger wie Stephan Bernd,
    aber ich gehe damit nicht hausieren und
    verlange kein Geld für Bücher, in denen die
    Leute auch noch FALSCH INFORMIERT werden!
    Wenn Stephan Bernd wirklich „Prophezeiungs-
    forscher“ wäre, dann wüsste er GANZ GENAU,
    dass FAST ALLE PROPHETEN den 3. Weltkrieg
    als ATOMKRIEG(!) voraussagen! Und selbst,
    wenn es sich um ältere Prophezeiungen
    handelt, als es das Wort „Atomkrieg“ noch gar
    nicht gab, so wird dann darin das Geschehen
    so deutlich beschrieben – heisser Sturm, der
    alles entzündet, alles zerstört, fast alle Leute
    tot usw. – , dass auch klar ist, dass es sich um
    ATOMKRIEG handelt. Der hat auch einen Sinn:
    Beseitigung der grössten Hochverräter, die es
    jemals gegeben hat: die Tschutten-Wähler, die
    das eigene Volk nicht mehr kennen!
    REINIGUNG DER ERDE!
    Portale, die diesen vorsätzlichen Desinformaten
    Stephan Bernd hofieren, sind für mich gestorben.
    Im übrigen hab ich schon darauf hingewiesen,
    was für ein Falschinformierer bezüglich Irlmaier
    und Atomkrieg das ist.
    p.s.:
    Hier wird auch die ganze Ekelhaftigkeit dieser
    ganzen Internet-„Experten“ wie Elsässer, Popp,
    Janich und dergleichen deutlich: sie haben von
    dem Thema, über das sie sprechen, ÜBERHAUPT
    KEINE AHNUNG, lesen sich ihre Weisheiten schnell
    vorher im Internet (Wikipedia) an und tun dann ihren
    Lesern und Zuhörern gegenüber unendlich altklug
    und spielen sich als die Über-drüber-Super-Experten
    auf! Ein weiterer dieser Typen ist Tilman Knechtel,
    Redakteur dieser ExpressZeitung. In 2018 (oder 19)
    gab es eine Ausgabe über Psychopharmaka. Ein
    Internetbekannter, der wusste, dass ich
    Naturwissenschaftler bin und mich für Biochemie
    interessiere, bestellte diese Ausgabe für mich gratis.
    Ein einziger Reinfall! Oberflächliches Geschreibsel,
    zuvor sich angeeignetes oberflächliches Halbwissen,
    mit dem man vielleicht die Oma, irgendwelche Laien
    beeindrucken kann, aber nicht Leute, die sich
    auskennen. Wie oberflächlich dieses Machwerk war,
    resultiert daraus, dass das über Jahrzehnte(!) am
    MEISTEN VERSCHRIEBENE Psychopharmakon
    – „Lexotanil“ – nicht auch nur einmal in dieser
    ExpressZeitungs-Ausgabe erwähnt wurde.
    p.s.s.:
    Wenn ein Blackout kommt, hat 1 Vorteil, dass man
    von Pseudoexperten im Internet verschont bleibt.

     
    1. Irlmaier…Stephan Berndt hat sich viel Mühe gegeben die für uns maßgeblichen Gesichter miteinander zu vergleichen. Atomkrieg…es ist schwer und für viele Gemüter zu drastisch einen unausweichlichen Atomkrieg voraus-zusagen. So hat Berndt die Zeichen von Irlmaier nicht unbedingt mit Atomkrieg gelesen. Gleichzeitig hat er offen über die Vernichtung Englands mit Hilfe einer wohl nur als Atom/Wasserstoffbombe geschrieben. Doch es gibt auch noch eine andere Ursache: ein großer Meteoriteneinschlage. So wie bereits Holger Kalweit in seinen Büchern über Atlantis und Hyperboräer ausführlich schrieb. Doch letztendlich gebe ich dir recht: sollte das Szenario Ukraine nicht nur aus global-politischen Gründen betrieben werden, sondern als erste Stufe des Dritten Weltkrieges, so dürften hier wohl nicht nur konservative Waffen eingesetzt werden, denn das hätte einen langen Krieg zur Folge…..Irlmaier erwähnte aber ausdrücklich, das es nur ein kurzer Krieg wäre, 3-4 Monate….mag sich jeder seinen Reim daraus bilden…

       

Kommentar verfassen