Die große Transformation

Versklavung der Menschheit

Die große Transformation

Auch wenn sich immer noch fast alle Augen auf die Ukraine richten, treiben GRÜNE den gesellschaftlichen Umbau voran. Im „Schatten“ dieses Krieges entwickeln sich weitere Gefahren, für die wir unser Bewußtsein schärfen müssen. Die angstmachende Ablenkung vieler Menschen durch die detaillierte, tägliche Berichterstattung über den Ukraine-Krieg nutzen „kluge Köpfe“. Diese Leute haben völlig andere Pläne. Diese sind, wenn sie realisiert werden, weit beängstigender _ als die Auswirkungen der kriegerischen Auseinandersetzung im Osten. Es geht um nichts weniger als eine NEUE WELTORDNUNG! Völlig neue Regeln, neue Gesetze, unser gewohntes Leben würde komplett auf den Kopf gestellt. Auch Deutschland ist in großer Gefahr.

George Soros aus Ungarn – der eigentlich als Georg Schwarz geboren wurde – und seine Völker ablehnenden, üblen Umtriebe, die kennen viele Menschen zwischenzeitlich. Noch schlimmer ist aber der aus Oberschwaben stammende, in der Schweiz lebende Menschen- Verächter Professor Klaus Schwab. Der Gründer des legendären Weltwirtschaftsforums in Davos (WEF) macht aus seinen kranken Plänen, die er für alle Menschen und alle Völker dieser Welt in die Realität umsetzen möchte, kein Geheimnis. Er will mit mächtigen Partnern die „Weltherrschaft“ erreichen. Nicht auf demokratische Art und Weise, sondern durch eine „neue Weltordnung“ – eine „Vierte Revolution“. Sie hat nicht das Ziel, das Leben auf dem Planeten für möglichst viele Menschen besser zu gestalten. Im Gegenteil: Er will mit seinen Partnern mit einer ihm genehmen „Neuen Weltregierung“ durchregieren. Das wäre leichter. Er sagt ganz offen: „Wir müssen den Planeten Erde vom „Virus Mensch“ befreien“! Oder „2030 werdet Ihr nichts mehr besitzen, aber glücklich sein.“ Solche Sprüche kennzeichnen seine wahren Ziele, die so aussehen sollen: Die Macht liegt in den Händen seiner überschaubaren „Gruppe der Superreichen“. Ein großer Teil der heutigen Weltbevölkerung wird „arbeitslos“ sein – und damit „nutzlos“ und „bedeutungslos“. Sie erhalten eine bescheidene „Grundversorgung“. Durch „Brot und Spiele“ werden diese Massen ruhiggestellt – oder medizinisch entsorgt.

Die Zerstörung der Nationalstaaten und deren Mittelschichten, der Entzug von Privateigentum, die hohe Zahl von Arbeitslosen sowie Versammlungs- und Reiseverbote werden die Menschen in die Vereinsamung und in die Bedeutungslosigkeit zwingen – die schlimmste Demütigung,

die Menschen erfahren können. In der Summe sind diese Absichten das Schlimmste, was man Menschen wünschen kann. Ein absoluter Verstoß gegen die elementaren Menschenrechte.

Wir können den „Great Reset“ (die „Große Transformation“) nur als ein „Verbrechen an der Menschheit“ bewerten. Die große Transformation ist eine Kampfansage an die Welt.

Die Pflöcke, die bereits auf dem Weg des „Great Reset“ eingeschlagen sind, werden kaum wahrgenommen – wie z. B. die Migrationsabkommen der UN und der EU. Wie weit diese Durchdringung bereits gelungen ist, ist alarmierend und erschreckend. Schlimmer ist zu erkennen, was noch alles in den nächsten Jahren auf uns zukommen wird. Krieg, Destabilisierung unserer Demokratie, Versuche, unseren Rechtsstaat auszuhöhlen, einen „Neuen Menschen“ zu schaffen – all das ist bereits bittere Wahrheit.

Eine ganze Reihe von aktuellen Staatsführem wurde von Schwab ausgebildet. Sie haben während der Corona-Zeit die schlimmsten Entrechtungen gegen ihre Bürger exekutiert: Die Premierminister von Kanada, Australien, Neuseeland. Alles vom WEF geschulte und geförderte Leute. Aber auch in der deutschen Regierung gibt es prominente Mitglieder – von der Ex-Kanzlerin Angela Merkel über Wolfgang Schäuble und Annalena Baerbock, die deutsche Außenministerin von den „Grünen“, bis hin zur Präsidentin der EU, Ursula von der Leyen. Sie alle begrüßen die Aktivitäten und Zielsetzungen des WEF. Und teilweise stammen diese mächtigen Eliten der Macht aus der Kaderschmiede des WEF und „Young Global Leaders“. Schwab und seine Mitstreiter wollen die Weltherrschaft – um jeden Preis.

Hier noch mal die Kernpunkte des „Great Reset“:

  • Das Streben nach Weltherrschaft
  • Das Einsetzen einer neuen Regierung – nach Auswahl durch das WEF
  • Weltweiter, massiver Bevölkerungsaustausch
  • Zerstörungen der Nationalstaaten und deren Mittelschichten
  • Verzicht auf Privateigentum

«          Reiseverbot

  • Verbot an Waffenbesitz
  • Verbot der Gründung von Parteien und Demonstrationen
  • Keine freie Berufswahl und vieles mehr…

Einen organisierten Widerstand durch Staaten und private Widerstandsgruppen gibt es bisher offenkundig nicht. Die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu Medien, die Kritik am „Great Reset“ bringen.

Deshalb werden wir diese neue Kampfansage gegen unsere freie Gesellschaft annehmen und mit allem, was uns an demokratischen Mitteln zur Verfügung steht, massiv und aktiv bekämpfen.

Unser Mitgründer und langjährige Erfolgsautor Peter Helmes hat wieder einmal in seiner klaren Sprache die wichtigsten Informationen zusammengestellt, die wir für die Auseinandersetzung mit dem „Great Reset“ benötigen.


NWO – Freimaurer – Die Bilderberg Gruppe

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL


Wichtig zwecks Fortführung: Bitte die Artikel bewerten

 

Kommentar verfassen