GRÜNE: der antideutsche und weltweite Wahnsinn: trete die Natur in den Hintern und lass dich künstlich in ein anderes Wesen ändern

Lisa Paus, GRÜNE, weitet die Ignoranz des gesunden natürlichen Prozesses aus…..

🤬 Grünes Familienministerium rät Kindern zu Hormonblockern

„Mit offiziellem Logo und aus Steuergeldern finanziert wendet sich ihr Ministerium im Internet an Kinder, die „merken: Ich bin gar kein Mädchen. Oder: Ich bin gar kein Junge“.

Wörtlich heißt es auf dem „Regenbogenportal“ – laut Ministerium gedacht als „Informationsplattform für die LSBTIQ*-Community“: „Bist du noch sehr jung? Und bist du noch nicht in der Pubertät? Dann kannst du Pubertäts-Blocker nehmen (…) So hast du mehr Zeit zum Nachdenken. Und du kannst in Ruhe überlegen: Welcher Körper passt zu mir?“

(Bild (https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/ohne-hinweis-auf-risiken-familienministerium-raet-zu-pubertaetsblockern-81603662.bild.html))

Das ist so geisteskrank und die Situation für die Kinder der Gesellschaft so gemeingefährlich, dass man es eigentlich kaum weiter kommentieren kann. Das – das künstliche Aufhalten einer der wichtigsten natürlichen Reifeprozesse – kommt vom selben Staat, der vorgibt, ohne ihn können keine Kinder gebildet und zu mündigen Erwachsen erzogen werden und der die „Lufthoheit über die Kinderbetten“ (Kanzler Scholz) will.

Wer unser Themenheft über Gender Mainstreaming gelesen hat, versteht genau, worum es hier geht und worauf die Agenda abzielt:
🌈 Ausgabe 26: Gender Mainstreaming

👨‍👩‍👧‍👦 Rubrik: Kampf gegen die Familie
(https://www.expresszeitung.com/ausgabe-26-gender-mainstreaming/ez00026.2)?atid=601


TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL


Bitte den Artikel bewerten

 

Kommentar verfassen