Deutscher Bundesrat erklärt Covid-19 für unbedenklich und beendet damit P(l)andemie

Laut Beschluss des Bundesrats vom 7. Oktober wird COVID-19 als besonders ansteckende Krankheit aus dem Infektionsschutzgesetz gestrichen.

Veröffentlicht wurde der Gesetzesbeschluss des Deutschen Bundestages Drucksache 480/22 vom 30.09.2022. Mit dem geänderten Gesetz sind sämtliche Anti-Corona Maßnahmen aufzuheben oder ungültig, es fehlt ihnen ab sofort die gesetzliche Grundlage. Im Klartext, es gibt keine juristische Handhabe mehr irgendwelche Corona Maßnahmen zu erzwingen.

Karl Lauterbach kann gehen, Covid-19 ist keine „gefährliche“ Krankheit mehr.

Was nun folgen muss ist die Aufarbeitung dessen, was bisher passiert ist. Und vor allem sind endlich die Impfopfer zu entschädigen und es muss medizinische Forschung gefördert werden, um die zahlreichen negativen Folgen zu beseitigen oder zumindest zu mildern.


TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL


Bitte den Artikel bewerten

 

2 Gedanken zu “Deutscher Bundesrat erklärt Covid-19 für unbedenklich und beendet damit P(l)andemie

  1. Viele Rentner haben von dem lauten Knallerbach inzwischen sicher einen
    Motivationsschub erhalten ,sich nocheinmal aufpowern, besser hinfällig oder totspritzen zu lassen. Der Lauterbach hat die Krankenkassen aufgefordert, dieser unbeschreibliche Schmierlappen und dunkle Drecksack, ja sowas fungiert hier
    in einer registrierten Finanz GmbH als unverholen mordende Lachnummer, als
    ein Gschundheitsminister??????=666 NWO.

    Wer sollte denn da noch irgendein Verständnis aufbringen.
    Unsere Hoffnung und Trost kann doch einzig nur sein, daß diese perversen Drecksbanden, die sich als Regierungen, weltweit tarnen von der Erdoberfläche verschwinden. Der HERR in Wahrheit des Geistes stehe uns bei und dafür
    beten und meditieren wir von Herzen. Danke Euch Allen. Shalom, denn der Friede,
    nach dem wir uns so sehr sehnen, wird sich erfüllen. Das ist die Wahrheit !!!

    Vaya con D I O S

    Wir stehen zusammen als loyales und rechtmässiges VOLK
    in Deutscher EINHEIT in Wahrheit und Liebe eines derzeit nichteinmal
    vorstellbaren Miteinander und nicht traditionell Gegeneinhander. Denn dahin hat
    uns die Agenda einer egozentrischen und verkommenen Politik gezielt geführt !!!

     
    1. geschrieben hat der Wicht zwar „Krankenkasse gebeten Schreiben zu senden“, tatsächlich kamen die Briefe nicht von den Kassen, sondern vom „Gesundheitsministerium“…

       

Kommentar verfassen