Gegen das Volk: BRD bewaffnet BehördenmitarbeiterđŸ’„

Wer in der Bundesrepublik eine Waffe tragen will, fĂŒr den gelten strenge Gesetze und Vorschriften – außer man arbeitet fĂŒr das Regime.

In diesem Fall darf man auch als völlig durchgeknallter Freiheitsfeind mit scharfen Waffen durch die Gegend laufen. Möglich macht das die Waffengesetz-Bund-Freistellungsverordnung, welche klammheimlich zu Beginn der Corona-Diktatur eingefĂŒhrt wurde.

Waffengesetz-Bund-Freistellungsverordnung

WĂ€hrend man das Volk entwaffnet, wird der Staatsapparat bewaffnet. Und zwar bis hin zur Reinigungskraft im Finanzministerium, wenn es sein muss. Vielleicht werden demnĂ€chst sogenannte Querdenker und andere Querulanten einfach auf dem kurzen Dienstweg unschĂ€dlich gemacht, wer weiß.

❌Das Regime bereitet sich auf unruhige Zeiten vor. Das sollte jedem zu denken geben.❌

Wer es nicht glaubt, der kann alles hier nachlesen: https://bit.ly/3AkHWcV


Bitte den Artikel bewerten

 

Kommentar verfassen