Aktuell: Zehntausende illegale Einwanderer aus Afrika und dem Nahen Osten

Zehntausende illegale Einwanderer aus Afrika und dem Nahen Osten nähern sich der türkischen Stadt Edirne und nennen sich selbst „Konvoi des Lichts“.

Sie stürmen die Grenze zu Griechenland und ziehen durch den Balkan nach Norden. Das endgültige Ziel sind die Länder Westeuropas, hauptsächlich Deutschland.

Insgesamt können in diesem Herbst bis zu zehn solcher „Konvois“ gebildet werden.

Zehntausende illegale Einwanderer aus Afrika und dem Nahen Osten

Bitte den Artikel bewerten


ist es denn schlimm zu sagen, dass Deutschland die ganze untere Ostsee gehört und erst bei ungefähr Königsberg aufhört?


 

Kommentar verfassen