sogenannter „Flüchtling“, passender wohl Invasor, auf unsere Kosten lebend, nennt Deutschen:

„Halts Maul du scheißdreckiger Deutscher!“

er sagt es und erhält vom Rest der Meute lauten Beifall. Er ist also kein Einzelfall, sondern demonstriert die tatsächliche Einstellung dieser illegalen völlig fremden Wesen.

Halts Maul du scheißdreckiger Deutscher

Meinung von Meinolf Schönborn

Meinung von Meinolf Schönborn

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL

Artikel-Informations-Wert

 

3 Gedanken zu “sogenannter „Flüchtling“, passender wohl Invasor, auf unsere Kosten lebend, nennt Deutschen:


  1. Die beste Lösung wäre daher, wenn das scheissdreckige
    Polit-Gesindel, das diesen Parasiten-Müll hereingeholt hat,
    von denen selber „bereichert“ wird.
    Wenn der Bürgerkrieg da ist – ausgelöst durch Blackout
    oder unbezahlbare Preise – , ist es soweit.

     
    1. Das könnte gut möglich sein.
      Die meisten dieser Goldstückchen sind in den Städten.
      Dort sind auch die meisten Grün- Rot- Wähler,
      die die unbedingt haben wollten.
      Viel Spaß wünsch ich dann, und auf gute Freundschaft. Hi

       
  2. Wenn ich dieses Zitat zu einem ‚Flüchtling‘ sagen würde, würde sich die Staatssicherheit (Stasi) einschalten und die ‚Würde‘ des Sozialschmarotzers verteidigen. Umgekehrt: Fehlanzeige. Und die Staatspropaganda? Hüllt sich wieder mal in Schweigen. Kirchen, Gewerkschaften, Parteien: keine Reaktion. Dies zeigt die verkehrte Welt im Dummland auf.

     

Kommentar verfassen