MEGA-Demo am 10. September: Volk steht gegen Selbstmord-Sanktionen auf

Ab 14 Uhr am Heldenplatz in Wien

  1. Gegen Sanktionen und Globalisten-Diktat
  2. Es geht um unsere Lebensgrundlagen

Wien wird wieder zum Epizentrum der FreiheitÖsterreich versammelt sich am 10.September 2022 wieder bei der Gerecht-Denken-Demo im Herzen Wiens. Die Demonstration findet unter dem Motto „Für ein Ende der völlig sinnlosen Sanktionen” statt. Alle die wollen, dass Österreich seine vollständige Souveränität wiedererlangt, sind herzlich willkommen.

Es war ein großer Sieg des Volkes, das allwöchentlich bei allen Wettern auf die Straße ging, um für die Freiheit und gegen die befohlene Spaltung aufzustehen. Am Ende musste die Regierung einen Großteil ihrer übertriebenen “Maßnahmen” abschaffen. Doch die Mächtigen ruhen nicht und ihr Wirken bedroht das Leben, wie wir es kennen, erneut. 

Das Motto der “Gerecht-Denken-Demo fasst verschiedenste Probleme zusammen, mit denen wir aktuell in Österreich kämpfen müssen. Die Lösungsvorschläge lauteten daher: Nachhaltigkeit bei den Energiekosten, einer Preisdeckelung für Grundnahrungsmittel und für einen sofortigen EU-Austritt. Laut Brejcha müssen die Politiker wieder für den Bürger arbeiten, Globalisten und Lobbyisten sollen verbannt werden. Dies wäre, so der Organisator, zum Wohle der Freiheit, der Selbstbestimmung und der Souveränität unserer Heimat.

MEGA-Demo am 10. September: Volk steht gegen Selbstmord-Sanktionen auf – Wochenblick.at

Artikel-Informations-Wert

 

Kommentar verfassen