Die Selbstversorgung ist am Arsch! 

Diesem Landwirt platzt jetzt der Kragen: Wisst Ihr, wo wir jetzt den Weizen herkriegen? Aus den USA!

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL

.

Wussten Sie, dass Ex-Papst Benedikt vom Internationalen Tribunal für die Aufklärung der Verbrechen von Kirche und Staat (ITCCS) wegen rituellen Kindesmordes angezeigt wurde? Oder dass Fluorid bereits vor 75 Jahren eingesetzt wurde, damit die Menschen stumpfsinnig wurden und nicht auf die Idee kamen, zu rebellieren? Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche überwuchert. Wer sind die Drahtzieher? Die Autorin hat akribisch recherchiert und deckt Zustände auf, die uns „die Haare zu Berge stehen lassen“.

.

 

4 Gedanken zu “Die Selbstversorgung ist am Arsch! 

  1. Die „Politik“ kann gar nichts und weiss gar nichts
    – so wie der Knallkopf im Video!
    Die „Politiker“ das sind nur noch die
    NÜTZLICHEN IDIOTEN der „Illuminaten“!
    Die wissen natürlich auch nichts, aber die lassen
    denken in ihren „Think Tanks“, wie man die Erde
    und die Bevölkerungen
    a) zunächst schikanieren
    und jetzt sind wir einen Schritt weiter
    b) kaputtmachen und ausrotten kann.
    Und der Wähler ist so STINKEBLÖDE
    geworden, dass er seinen eigenen Feind nicht
    mehr kennt, und diesen ABSCHAUM auch noch
    hinwählt! JETZT KOMMT DIE ANTWORT FÜR
    DIESEN STINKBLÖDEN WÄHLER, DER IMMER
    NUR „ANDERE“ WÄHLT UND DAS EIGENE VOLK
    NICHT MEHR KENNT!
    Aus evolutionärer Sicht – „the surviving of the
    fittest“ – hat dieses Volk sein Existenzrecht
    verwirkt.

     
  2. An Nitrat ist noch keiner gestorben, jedenfalls nicht
    an den harmlosen Werten, die wir schon lange haben.
    Aber wenn PFOA – Perfluoroctansäure – , das weltweit
    als Krebsgift gilt – nur im Politverbrecherland Deutschland
    nicht – , bei uns im Trinkwasser ist, das macht nichts!
    Und wird vom VERKOMMENEN Landrat noch verteidigt
    mit den Worten (original!):

    „PFOA ist toxikologisch nicht relevanter wie rotes Fleisch
    oder Kaffee.“

    Ich schrieb diesem VERKOMMENEN SUBJEKT in
    der kostenlosen Werbezeitung dann den Kommentar,
    dass er doch in der nächsten öffentlichen Veranstaltung
    dann ein Glas erwärmtes PFOA austrinken solle!
    Nach 3 Tagen war der Kommentar entfernt.
    Klar, Demokratie!

    Es ist auch klar, warum dieses Verkommene Subjekt
    (von der CSU!; „in die CSU tritt man ein, weil man
    Schmiergeld abkassieren will, das weiss doch jeder“)
    was ein „Landrat“ sein soll, das 7 Kilometer entfernte
    Chemiewerk, das alles rundum verseucht, verteidigt.

    Mit wieviel, meinen Sie, ist der über die Jahre geschmiert
    worden, dass er diesem Chemiewerk alles hat
    durchgehen lassen?

     

Kommentar verfassen