Wahrheit hinter den Bauernaufständen in der Niederlande: Enteignung und Bau einer Mega-City mit 30 Mio. Einwohnern – auf Boden der Niederlande, Belgien und Deutschland!

Unbedingt bis zum Ende lesen, denn die Hintergründe sind äußerst brisant und wichtig!

Jetzt kommt heraus, was es mit der Stickstoffpolitik der Niederlande wirklich auf sich hat:

»Im Zuge des anhaltenden Widerstands gegen die Enteignung haben niederländische und deutsche Bauern ein Flüchtlingszentrum in Ter Apel blockiert. Denn die vorgeschobene Stickstoffpolitik der Regierung wird die Unternehmen in den Ruin treiben und die Bauern zum Verkauf ihres Landes zwingen. Ziel dieser Great-Reset-Politik ist es, auf dem enteigneten Land der Bauern Siedlungen zu bauen, um ein „nachhaltiges“ Mega-City-Projekt zu verwirklichen, wie die ehemalige Politikerin und Grundrechtsanwältin Eva Vlaardingerbroek auf Fox News ausführte. Und „nachhaltig“ soll in diesem Zusammenhang heißen, dass in diesen Siedlungen eher keine autochthonen Niederländer wohnen werden, sondern vorwiegend sogenannte „Flüchtlinge“.«

(wochenblick.at (https://www.wochenblick.at/great-reset/globalisten-wollen-alle-enteignen-hollaenderin-erklaert-bauernaufstand-gegen-great-reset/))

Endlich ist die Katze aus dem Sack.

Hierzu passt auch das gesetzliche Vorhaben der Niederlande, in privaten Haushalten ‚Flüchtlinge‘ auch zwangsweise unterzubringen.

Weiter heißt es:

„Sich selbst erhaltende Menschen, wie es die Bauern sind, stehen der Agenda der totalen Abhängigkeit entgegen. Vlaardingerbroek sagt, das Vorgehen der Rutte-Regierung könne man nur als Kommunismus bezeichnen.“

(https://www.wochenblick.at/great-reset/globalisten-wollen-alle-enteignen-hollaenderin-erklaert-bauernaufstand-gegen-great-reset/)

Tristate City Networks – grenzüberschreitende Megametropole

▪️Dieses gigantische Bauvorhaben der WEF und der UN wird sich auf der niederländischen Seite die Städte Amsterdam, Rotterdam, Utrecht und Den Haag einverleiben.

▪️Auf der deutschen Seite soll sich der westliche Teil Niedersachsens sowie das Rhein- und Ruhrgebiet dem „Trizonesien“ anschließen, auf der belgischen Seite soll Brüssel einverleibt werden.

▪️Solch ein Projekt soll offensichtlich auch zur Auflösung von Nationalstaaten beitragen.

Der niederländische Anti-Globalist Thierry Baudet sagte dazu treffenderweise, dass man den nationalen Charakter eines Landes zerstören wolle, indem man die „Ureinwohner“ des Landes, die Landwirte, die teilweise schon seit dem Mittelalter bestehenden Familienbetriebe bewirtschaften, vertreibt. Dadurch sollen spirituelle und historische Wurzeln zu Grund, Boden und Landschaft gekappt und zugleich die stolzen, eigenständig und unabhängig wirtschaftenden Bauern als Stand mit fester Identität beseitigt werden.“

(mitteleuropa.com (https://unser-mitteleuropa.com/wef-minions-trizonesien-aus-holland-teilen-deutschlands-und-belgiens/))

Mehr zu dem Tristate City Network kann man hier (https://unser-mitteleuropa.com/wef-minions-trizonesien-aus-holland-teilen-deutschlands-und-belgiens/) nachlesen.

Deep-State-Agenda Vision 2050

Hinter alledem steckt übergeordnet die Vision 2050, eine Weiterentwicklung der Agenda 2030, über die ich hier (https://connectiv.events/vision-2050-die-totale-weltdiktatur-einer-technokratischen-elite-teil-1/) 2019 ausführlicher geschrieben habe und die u.a. den Bau von „Megastädten“ vorsieht:

▪️Auf dem Weltwirtschaftsforum von Davos (Schweiz) 2015 stellten sie das Bauvorhaben in Aussicht, welches 90 Billionen US-Dollar kosten soll, um alle Städte weltweit in Megastädte umzuwandeln.

▪️Nach deren Aussagen könnten „wir“ es uns nicht leisten, weiterhin Städte mit solch einer niedrigen Bevölkerungsdichte zu haben, wie es sie heute gibt (wo leben die eigentlich?!).

▪️Indem man die Bevölkerungsdichte erhöhe, also mehr Menschen auf noch weniger Raum presse, bräuchte es aufgrund der nachbarschaftlichen Nähe im Gegenzug keine Autos mehr und man hätte zudem Massentransportmittel zur Verfügung.

👉 Je mehr Menschen auf engstem Raum leben, umso leichter hat man sie „im Blick“, umso leichter kann man diese kontrollieren, manipulieren, steuern und unbehelligter aus dem Weg räumen.

👉 Salamitaktik: Sprit- & Energiepreise erhöhen, Chaos auf Flughäfen & Bahnhöfen etc. —> individuelle Mobilität soll erheblich eingeschränkt und das (inter)nationale Reisen abgeschafft werden.

Jetzt ist es enorm wichtig, dass sich diese Hintergründe so rasch wie nur möglich verbreiten, damit die Bevölkerungen sich gegen diese Vorhaben wehren können!

Bewertung: 1 von 5.

.

Kolloidales Silber ist bereits in geringer Konzentration gegen Viren, Pilze und Bakterien äußerst wirksam.

.

 

2 Gedanken zu “Wahrheit hinter den Bauernaufständen in der Niederlande: Enteignung und Bau einer Mega-City mit 30 Mio. Einwohnern – auf Boden der Niederlande, Belgien und Deutschland!

Kommentar verfassen