Neues Bundeswehr-Inlandskommandoâš”đŸ‘źâ€â™‚ïžđŸ˜ˆ ab Oktober: Will die Ampel mögliche VolksaufstĂ€nde niederschlagen?

Von der Öffentlichkeit unbemerkt, weil von den Medien weithin ignoriert, hat

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht đŸ€Źbereits am 13. Juni einen „Tagesbefehl” erlassen, in dem sie Aufstellung eines „Territorialen FĂŒhrungskommandos der Bundeswehr (TerrFĂŒKdoBw)“ zum 1. Oktober 2022 angekĂŒndigt. Die Entscheidung wird offiziell mit dem russischen Einmarsch in der Ukraine begrĂŒndet, die „die Notwendigkeit unterstrichen“ habe, „die FĂŒhrungsorganisation der StreitkrĂ€fte verstĂ€rkt auf die Anforderungen der Landes- und BĂŒndnisverteidigung auszurichten.“ Das neue Kommando sei „verantwortlich fĂŒr die operative FĂŒhrung nationaler KrĂ€fte im Rahmen des Heimatschutzes, einschließlich der Amts- und Katastrophenhilfe sowie der zivil-militĂ€rischen Zusammenarbeit.“

Was harmlos und vernĂŒnftig klingt, hat womöglich eine ganz anderen, bedenklichen Hintergrund: Soll hier etwa eine schnelle Eingreiftruppe fĂŒr InlandseinsĂ€tze geschaffen werden, die bei etwaigen AufstĂ€nden und Unruhen – etwa bei einem neuen Lockdown oder bei Gasknappheit oder Strom-Blackout – zum Einsatz kommt? In diese Richtung weist zumindest die Rolle, die dem neuen Kommando bei InlandseinsĂ€tzen zukommen soll. Corona war auch dahingehend schon ein Testlauf fĂŒr die Aufweichung des an sich klar definierten Einsatzverbotes der Truppe im Inland: WĂ€hrend der „Pandemie“ kamen bereits Zehntausende Bundeswehrsoldaten zum Einsatz

Neues Bundeswehr-Inlandskommando ab Oktober: Will die Ampel mögliche VolksaufstĂ€nde niederschlagen? â€ș Journalistenwatch

Bewertung: 1 von 5.

.

Wussten Sie, dass Ex-Papst Benedikt vom Internationalen Tribunal fĂŒr die AufklĂ€rung der Verbrechen von Kirche und Staat (ITCCS) wegen rituellen Kindesmordes angezeigt wurde? Oder dass Fluorid bereits vor 75 Jahren eingesetzt wurde, damit die Menschen stumpfsinnig wurden und nicht auf die Idee kamen, zu rebellieren? Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche ĂŒberwuchert. Wer sind die Drahtzieher? Die Autorin hat akribisch recherchiert und deckt ZustĂ€nde auf, die uns „die Haare zu Berge stehen lassen“.

.

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL

.

 

Kommentar verfassen