💘HĂŒbsche „Schildmaid“⚔ Eva Vlaardingerbroek: „hart arbeitende, glĂ€ubige und sich selbst versorgende“ Bauern stehen Great Reset im Weg

Sie wurde frĂŒher vom Mainstream als “Schildmaid der extremen Rechten verunglimpft”

jetzt nach ihrem PlĂ€doyer fĂŒr die Bauern ist sie das “kleine MilchmĂ€dchen” oder gleich “Hitlers Frau”, so die 25 jĂ€hrige Vlaardingerbroek. Im Interview mit Tucker Carlson auf Fox News (7.7. 2022) erklĂ€rt sie worum es den Landwirten wirklich geht und warum sie so verbissen kĂ€mpfen.

Interview mit Tucker Carlsson

EV: Ganz einfach Tucker, es geht darum, daß die niederlĂ€ndische Regierung unseren Bauern das Land stiehlt. Und sie tun dies unter dem Vorwand der ausgedachten Stickstoffkrise. Und das wird die meisten dieser Landwirte ihre Existenz kosten. GlĂŒcklicherweise akzeptieren die hollĂ€ndischen Bauern das nicht, sie gehen auf die Straße, sie blockieren Verteilungszentren. Sie blockieren die Autobahnen, sie wehren sich und sie haben recht, es geht um ihr Lebenswerk, sie wissen nicht mehr weiter, sie sind verzweifelt darĂŒber was die Regierung tut das nicht wegen einer Stickstoffkrise, sie machen das, weil sie das Land der Bauern haben wollen und sie wollen es haben um mehr Einwanderer unterzubringen. Sie wollen es außerdem weil die Landwirte ihnen bei ihren Great Reset PlĂ€nen im Weg stehen, die sie fĂŒr uns haben. Bauern sind hart arbeitende, glĂ€ubige und sich selbst versorgende Menschen, die der globalistischen Agenda im Wege stehen. Das treibt viele Bauern sogar in den Selbstmord. Es gibt nur eine Bezeichnung fĂŒr das was unsere Regierung unter Mark Rutte jetzt tut und das ist Kommunismus.

TK:  An der Nahrungsmittelproduktion herumzupfuschen fĂŒhrt zu einer Nahrungsmittelkrise und dann zu Hunger, man sieht das in den EntwicklungslĂ€ndern, dank Klimaaktivismus und dem Krieg in der Ukraine. Machen sich normale BĂŒrger, die keine Landwirte sind Sorgen darĂŒber was passiert wenn man die Bauernhöfe stilllegt?

EV: Absolut, sie verstehen es, keine Bauern, kein Essen und darum haben die Bauern die Verteilungszentren blockiert, denn nach ein paar Stunden hat man gesehen, daß die SupermĂ€rkte leer waren. Die normalen Leute verstehen das, nur der Staat scheint das nicht zu verstehen oder will es nicht verstehen und die Polizei hat in einer extrem gewaltsamen Art und Weise reagiert. Wie ihr gesehen habt, sie haben sogar auf einen 16 jĂ€hrigen Jungen geschossen, das sind nicht die Dinge, die man in freien westlichen LĂ€ndern sehen sollte, besonders dann nicht wenn sie sich gegen friedliche Demonstranten richten. Aber es passiert, nicht bloß die NiederlĂ€nder, sondern jeder in der Welt, besonders ihr in Amerika solltet unsere hollĂ€ndischen Bauern unterstĂŒtzen, weil das auch bei Euch passieren könnte. Das ist der Grund warum ich dieses Halstuch trage, es wurde zum Symbol des Widerstandes der Bauern und sie sind so mutig und sie haben die MannstĂ€rke das zu tun, deshalb verdienen sie Eure ganze UnterstĂŒtzung.

TK: Wir sollten uns um die wichtigen Dinge sorgen, die Nahrungsversorgung ist das wichtigste. Wir bedanken uns fĂŒr die ErklĂ€rung. Vielen Dank fĂŒr das Interview.

Das englische Original des Interviews ist hier [verlinkt].

.

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL

.

.

 

Ein Gedanke zu “💘HĂŒbsche „Schildmaid“⚔ Eva Vlaardingerbroek: „hart arbeitende, glĂ€ubige und sich selbst versorgende“ Bauern stehen Great Reset im Weg

Kommentar verfassen