Lebensmittel-Zerstörung. Es nimmt kein Ende…alles Zufall oder böse Absichten?

NEU – Das Picnic-Verteilzentrum in Almelo, Niederlande, brennt bei einem Großbrand nieder.

Picnic, der „Online-Supermarkt“ und Lebensmittellieferant, der Elektrofahrzeuge einsetzt, erhielt im vergangenen Jahr 600 Millionen Euro an frischem Risikokapital…

Picnic-Verteilzentrum in Almelo, Niederlande, brennt bei einem Großbrand nieder

dazu noch ein Video

.

Wussten Sie, dass Ex-Papst Benedikt vom Internationalen Tribunal für die Aufklärung der Verbrechen von Kirche und Staat (ITCCS) wegen rituellen Kindesmordes angezeigt wurde? Oder dass Fluorid bereits vor 75 Jahren eingesetzt wurde, damit die Menschen stumpfsinnig wurden und nicht auf die Idee kamen, zu rebellieren? Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche überwuchert. Wer sind die Drahtzieher? Die Autorin hat akribisch recherchiert und deckt Zustände auf, die uns „die Haare zu Berge stehen lassen“.

.

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL

.

 

3 Gedanken zu “Lebensmittel-Zerstörung. Es nimmt kein Ende…alles Zufall oder böse Absichten?

  1. Böse Absicht!

    Übrigens zeigen sich die Dämonen!

    Wen´s interessiert, hier die Beschreibung,
    die sich auf das Video-Startbild
    DES ZWEITEN VIDEOS(!) bezieht
    (ich setze den Kommentar HIER REIN,
    weil ich auf der anderen Webseite mit
    dem Zweitvideo nicht posten kann):

    1) über dem Start-Symbol ist ein dunkles
    Gebilde, wo man nicht genau sagen kann,
    ob das ein Baum ist oder nur Rauch.
    Die Figur ist ziemlich klobig. Die
    Strassenlaterne, die etwa in der Mitte ist,
    ist etwa dort, wo die linke Schulter der
    Gestalt ist. Man sieht die Gestalt nur
    schemenhaft

    2) eine kleinere Gestalt ist dort, wo die
    grosse dunkle Gestalt ihren rechten Arm
    hat. Es sieht fast aus, als ob die grosse
    dunkle Gestalt, die kleinere Gestalt unterm
    Arm trägt. Die kleinere Gestalt sieht aus
    wie ein Roboter oder wie ein Astronaut.
    Die Beine, die Arme und der Kopf bzw. der
    Helm sind hell.

    3) superdeutlich sieht man das dritte
    Wesen, das wie ein Chupacabra aussieht,
    aber davon sieht man nur den riesigen Kopf.
    Der Kopf ist rechts neben der dunklen
    Gestalt (von 1) ) und hat eine orange Farbe.
    Das Maul ist weit aufgerissen, im linken
    Auge des Katzen/Wolf-Monsters ist ein
    weisser Fleck, eine kleine Strassenlaterne.
    Auch das linke Ohr des Chupacabras ist
    gut zu erkennen. Im weit aufgerissenen
    Maul kann man spitze Zähne erkennen.

    Können Sie das sehen? Ich weiss, dass
    es Leute gibt, die auch das Offensichtliche
    nicht sehen können. Kein Problem. Ich bin
    der Letzte, der jemand zwingt, was zu
    erkennen.

    Wenn sich solche Monster und Dämonen
    im Rauch usw. zeigen, ist das natürlich
    eine ganz klare Botschaft.

    Auch zu 9/11 gibt es ja Fotos, wo man
    ganz klar Satansfratzen in den Sprengwolken
    sehen kann.

    technischer Hinweis: haben Sie das Video
    schon abgespielt?; dann rufen Sie die Seite
    neu auf und haben das Startbild;

     
    1. ich gebe es zu: das Startbild!…offen gesagt: ich bin regelrecht geschockt! Danke für den Hinweis. Meine Güte, was bedeutet das? Welche Konsequenzen kann, muss, man ziehen, wenn es sich tatsächlich um ein Wesen dieser Art handelt?

       

Kommentar verfassen