Machtverlagerung auf die WHO jetzt stoppen! – Wir gemeinsam – das Bündnis

Hier muß der Souverän sich mit einem mächtigen „NEIN“ entgegenstellen

„Die WHO strebt an, auf der 77. Weltgesundheitsversammlung im Jahr 2024 einen Pandemievertrag abzuschließen, der zu einer gewaltigen Machtverlagerung auf die WHO führen und eine drastische Entmachtung nationaler Entscheidungsträger bedeuten könnte. Diese Spitze des Eisbergs haben viele schon gesehen, aber lange unsichtbar blieben Änderungsvorschläge, mit denen die WHO direkt in Staaten hineinregieren kann – unter Aushebelung der nationalen Parlamente.“

Neben dem großen Spionageangriff der EU ist dies ein weiterer gefährlicher Angriff auf die Menschheit. Sie wollen unbedingt die eine Weltregierung über die WHO errichten.

Hier muss der Souverän sich mit einem mächtigen „NEIN“ entgegenstellen. Das müssen WIR tun, denn auch dieses Mal schläft das Kollektiv und kann uns nicht verstärken. Die Massenmedien informieren nicht, wie es ihr Auftrag wäre.

Darum müssen wir weiter Druck machen. Ja, es kostet Kraft und Energie, aber wir wissen, daß das morphogenetische Feld nicht nur ein Informationsfeld, sondern auch ein Energielieferant ist. Diese Aufgaben sollten daher mit Freude, Zuversicht und spielerisch gelöst werden.

Quelle (https://wir-gemeinsam-buendnis.de/stopthewho/); 🥣 (https://traugott-ickeroth.com/traugott-unterstuetzen/); https://traugott-ickeroth.com/liveticker/