WHO-Horror: Deutschland schafft seine Regierung und sich selbst am 28. Mai ab!

Die Weltgesundheitsorganisation, die WHO, entwickelt sich gerade zu einem supranationalen Monster, das nicht nur in unser persönliches Leben einzugreifen gedenkt, sondern Regierungen weltweit in die Zange nehmen wird.

Vom 22. bis 28. Mai 2022 werden neue WHO-Bestimmungen verabschiedet, die allein der Organisation WHO

die Macht verleiht, in demokratische Staaten direkt eingreifen zu können. Nicht mehr ein RKI oder ein Gesundheitsminister, sondern die WHO in New York oder Genf wird künftig bestimmen, dass bei Grippe ein Staat ABC oder XXZ auf Knopfdruck „dicht gemacht“ wird. WHO-Anweisungen sind zu befolgen, diesen unterliegen auch Fluggesellschaften, Banken und Handelsströme. Nicht mehr eine vom Volk gewählte Regierung soll über das Wohl und Wehe des eigenen Volks entscheiden dürfen, sondern der weit entfernte Generalsekretär der WHO.

🎥 Der Pandemie-Vertrag: WHO soll die Welt regieren

In diesem Bericht werfen wir einen genaueren Blick auf den Plan, an dem gerade im Schatten des Krieges gearbeitet wird. Ein Vertrag, der die Macht in die Hände der WHO legen soll und uns einen Schritt näher in Richtung Weltregierung rückt. Bitte teilen!

Quelle und zum vollständigen Artikel ⬇️⬇️⬇️
https://unser-mitteleuropa.com/who-horror-ab-juni-deutschland-stellt-weltgesundheitsorganisation-freiwillig-ueber-eigene-regierung/

.

.

TELEGRAM https://t.me/Wiggerl_DL

.

www.deutschelobbyinfo.com Freigabe per Anfrage

.