Der 8. Mai…der deutsche Trauertag

Denn heute ist der deutsche Trauertag und kein Feiertag!

Der 8. Mai ist für die Deutschen, die noch Deutschen sein wollen, gewiss kein Tag der Befreiung, sondern ein Tag, an dem Germania zu Boden geworfen und geschändet wurde.

Als die Rote Armee ihren Raubzug gegen alles Deutschen unbeschwert fortsetzen konnten, egal ob 8-jähriges Mädchen oder 80-jährige alte Frau, sie schändeten sie mit mehreren oft zu Tode.

Doch die Westalliierten können sich gewiss nicht in Ruhm ehren, denn sie machten das gleiche an Viehwagen geknotet oder an Hoftoren angenagelt und zu Tode vergewaltigt.

Kleine Jungen aus Spaß erschossen, die ihren kleinen/großen Schwestern, Müttern oder Großmüttern zu Hilfe eilen wollten, dass gleiche betraf auch die Großväter, die mit letzter Lebenskraft versuchten, ihre Familie zu schützen.

Deutsche Soldaten wurde ausgehungert bzw. man lies sie verhungern, man folterte sie, wofür muss man sich Fragen der Krieg war aus!!

Dies war einfach nur die Mordlust der Alliierten, eine Lust, Menschen zu Tode zu quälen und damit falschen Geständnis hervorzubringen, wofür Parteiangehörige, SS, so wie Wehrmachtssoldaten ermordet wurden und selbst heute noch Germania zu Boden gedrückt wird.

Am 8. Mai 1945 ist etwas passiert, was wohl einmalig ist in der Menschheitsgeschichte, Germania wurde ausgeraubt, geschlagen, geschändet und massakriert, und dies über Wochen und Monate dabei hat die restliche Welt Still zugesehen, wie eine über tausendjährige Nation zertrümmert wird.

Und heute? Heute spricht man von Befreiung. Es war also eine Befreiung, als die eigenen Vorfahren Sekunden vor ihrem Tod um ihr Leben rangen.

Die Alliierten anflehten, aufzuhören oder nach Hilfe riefen, aber ihn keiner mehr Helfen konnte, da niemand mehr da war.

Die Alliierten hatten ihren Spaß daran, sie lachten noch dabei, als wäre ein Leben auszulöschen oder Kinder zu ermorden ein Spaß.

Seitdem klingt der Begriff „Alliierte“ bösartig. Die Japaner denken ebenso, doch die Zahl toten Deutsche ist um ein vielfaches höher als die, trotz geraubter deutscher Atombomben, Opfer der Japaner!

Selbst dieser Begriff bzw. Name drückt nicht mal das aus, was sie getan haben, weil es dafür kein Wort auf Erden gibt.

Heute wollen wir allen deutschen Kleinkindern, Kindern, Frauen und Männern gedenken, die in diesen Massenmorden ums Leben kamen.

Denn heute ist der deutsche Trauertag und kein Feiertag!